Unter der Wand

Unter der Wand

Tritt-, Luft- und Aufprallschall verbreiten sich über die Gebäudestrukturen in Form von Vibrationen und verwandeln sich in den benachbarten Räumen der Geräuschquelle in Lärm.
Diese indirekte Übertragung kann verhindert werden, indem die Strukturen mit vibrationsdämpfenden Elementen voneinander getrennt werden.
Das gilt für die Isolierung von Trennwänden zwischen Einheit und Innenwänden mit Dämmstreifen unter den Wänden.
Die Dämmstreifen unter den Wänden verhindern die Lärmübertragung des Luftschalls und der Vibrationen über die Geschossdecke an die Wände und erzeugen eine elastische Verbindung am unteren Rand der Wand, wodurch die Schallisolierung der Wände verbessert und die Trittschallübertragung an das darunterliegende Geschoss reduziert wird.